Artgerecht Leben – bedürfnisorientierter Familienalltag für alle Beteiligten

«Es braucht ein Dorf, um ein Kind grosszuziehen.»
Doch wo ist es hin, unser Dorf?

 

Inhalte des Kurses

  • Von der gemeinschaftlich aufziehenden Art zu der modernen Kleinfamilie

  • Früher war alles besser, aber was hilft uns das heute

  • Sieben Schritte «zurück ins Dorf»

  • Vernetzung, Unterstützung, Hilfe anfordern und annehmen

  • Ruheinseln – Frauenzeit und Männerzeit

  • Gestillte Bedürfnisse verschwinden, ungestillte tauchen immer wieder auf

  • Zeit vs. Medienkonsum

  • Raum und Zeit für den gegenseitigen Austausch

Inhalt und Schwerpunkt bei Einzelberatungen jeweils nach Absprache und aktuellen Bedürfnissen.

«Am Schönsten fand ich, als Du das Maori-Lied gesungen hast, als ein Baby geweint hat, und uns ermuntert hast, mitzusingen. Mir ging das den ganzen Tag nicht aus dem Kopf. Die Idee, dass die ganze Gruppe dem Baby bzw. der Mama hilft, damit sich dieses beruhigt, ist wunderschön und es entspricht wohl ganz dem Clan-Gedanken – der in unserer Kultur viel zu sehr in den Hintergrund getreten ist.»
M. aus Zürich