Spielen als Lösungsstrategie und Bindungsbaustein

«Spiel mit mir, Mama! Spiel mit mir Papa!» Wie oft haben wir diese Aufforderung von unserem Kind gehört? Kinder lieben Spiele über alles, insbesondere mit den Eltern. Wenn ihr mit eurem Kind spielt, stillt ihr sein Bedürfnis nach Bindung und stärken das Gefühl, geliebt zu werden. Das Spiel zählt zu den besten Mitteln, die emotionalen Batterien eures Kindes wieder aufzuladen.»
Aletha Solter, Entwicklungspsychologin

Inhalte des Kurses

  • Thema Kooperationsbereitschaft/Kooperationskontingent unseres Kindes

  • Was sind Bindungsspiele und wie kann ich diese im Alltag anwenden?

  • Die neun Formen des Bindungsspiels

  • Dem Kind die Führung des Spieles übergeben

  • Weinen und Spielen

  • Spielen und Lachen lösen Erziehungsprobleme

  • Ich finde/habe den Zugang zum «freien Spielen» einfach nicht

Die Inhalte des Kurses basieren auf dem Buch: «Spielen schafft Nähe – Nähe löst Konflikte» von Aletha Solter und werden mit eigenen Erfahrungen und Beobachtungen ergänzt.

Inhalt und Schwerpunkt bei Einzelberatungen jeweils nach Absprache und aktuellen Bedürfnissen.

"Seit deinem Workshop singen und tanzen wir durch den Alltag, spielen was das Zeug hält und umarmen unseren Sohn oft und viel bewusster. Das beschert uns ein zufriedenes und dankbares Kind, seine Gefühlsstärke bleibt eine Herausforderung, aber mit Deinen Tricks können wir ihn liebevoll begleiten.
Auch ich arbeite an mir und auch mir tut die körperliche Nähe zu meinem Kind gut!
Danke, dass Du mich in meiner Kriese aufgefangen hast und mir einen neuen Weg gezeigt hast." Rückmeldung einer Mutter mit zwei Kindern (10 Monate und 3 Jahre)

"Vor etwa 4 Jahren hat Sarahs Input zu diesem Buch unser Leben nachhaltig verändert. Das von meinem Sohn und mir."
Rückmeldung von einer Mutter mit (damals) zwei Kleinkindern